Pflegedienste
Vereinfachen Sie sich und Ihren Mitarbeitern das Schaden- und Servicemanagement mit motum.

Demotermin vereinbaren
Ihre Herausforderung

Keine Zeit fürs Schadenmanagement

Der Alltag von Pflegekräften ist zeitlich straff durchgeplant - von den Fahrzeiten über die Dauer des Aufenthalts bis zu kleinen Pausen. Park- und Rangierschäden sowie Unfälle bringen diesen geregelten Ablauf stark durcheinander. Der Fuhrparkverantwortliche muss informiert sowie alle notwendigen Informationen und Bilder vom Schaden eingereicht werden. Dies kostet unnötig Zeit, die Pflegekräfte in der Regel nicht haben.

Auch für die Fuhrparkverantwortlichen sind die Abstimmungen mit Fahrern sowie Werkstätten und Versicherungen zu den Kosten, deren Übernahme und Reparaturdauer zeitaufwendig.

Das können Sie ändern!
Sparen Sie sich Zeit! Mit der digitalen Schadenmeldung laufen viele Prozesse automatisch oder mit wenigen Klicks ab. Auch die Abstimmung mit Werkstätten und Versicherungen wird deutlich verkürzt.

Kostenloses Webinar: Sie wollen mehr Beispiele aus der Pflegebranche? Dann melden Sie sich jetzt zu unserem Webinar "Arbeitserleichterung durch Digitalisierung in der Pflegebranche - Praxisbeispiel Fuhrparkmanagement" am 22. September um 10:00 Uhr an. Hier gehts zur Anmeldung.

Ihre Lösung heißt motum.

Mit der motum Web-App geben Sie Ihren Mitarbeitern eine schnelle Lösung zur Meldung von Schäden, Unfällen und aktiven Warnleuchten an die Hand. Der Meldeprozess dauert in der Regel nicht länger als fünf Minuten.

Sie erhalten alle Daten übersichtlich im Web-Portal und können per Klick Kostenvoranschläge bei Werkstätten anfragen, Freigaben von Versicherungen einholen oder Reparaturen beauftragen. Im Falle einer Reparatur können Sie direkt über das Portal Termine mit der Werkstatt abstimmen.

motum entdecken
Die motum plattform und

Ihre Vorteile

Weniger Zeitaufwand bei der Schadenaufnahme und  
-bearbeitung

Kosten sparen durch gezielte Reparaturen und bessere Planbarkeit

Mehr Schadenmeldungen durch Mitarbeiter durch einfachen Prozess

Infomaterial anfordern
So Funktioniert’s

Schadenmanagement mit motum

SCHRITT 01

Schaden- & Unfallmeldung per Web-App

Über die motum Web-App meldet der Fahrer durch den geführten Prozess alle Informationen sowie Fotos zum Schaden strukturiert an Sie.

SCHRITT 02

Transparente Übersicht im Web-Portal

Sie entscheiden anhand der Daten die nächsten Schritte. Sie können z. B. per Klick Kostenvoranschläge bei Werkstätten anfragen oder Reparaturaufträge geben.

SCHRITT 03

Wartung und Instandhaltung

Im motum Web-Portal können Sie Serviceintervalle, wie z. B. die HU/AU, speichern. So erhalten Sie automatisch Erinnerungen zu anstehenden Inspektionen und können diese direkt über das Portal organisieren.

Referenzen

Das sagen Kunden über motum

“Mit der motum Web-App werden die Mitarbeiter sehr gut durch die einzelnen Punkte geführt, alles ist schlüssig und verständlich erklärt. Dann noch die Fotos mit dem Handy machen und hochladen. Schon haben wir alle Daten, die wir brauchen, um einen Kostenvoranschlag zu bekommen und um den Fall an die Versicherung geben zu können.“

Angelika Herrmann
stv. Geschäftsführerin, Diakonie- und Sozialstation Ludwigsburg

Erfahren Sie in unserem Anwendungsbeispiel, wie die Diakonie- und Sozialstation Ludwigsburg motum für die Vereinfachung der Schadenabwicklung nutzt und damit die Abstimmung mit Werkstätten und Versicherungen deutlich verkürzt.

Beispiel ansehen

Weitere ausgewählte Pflegedienste, die motum bereits
erfolgreich einsetzen

Kontakt

Lassen Sie uns gemeinsam die Lösung finden, die zu Ihrem individuellen Schaden- und Servicemanagement passt! Vereinbaren Sie gleich einen individuellen Demo-Termin mit unserem Gründer Dr. Moritz Weltgen.

Mehr Informationen