Alle Blogbeitrage ansehenAlle News ansehen
7.9.2022
Fuhrparks

RepairFix hebt die Schadenabwicklung auf ein neues Level

RepairFix bringt zusammen mit Bosch einen bisher in der DACH-Region einzigartigen, digitalen Prozess von der Schadenerkennung bis hin zur Rechnungsstellung durch die Werkstatt auf den Markt.

Das End-to-end Schadenmanagement erleichtert besonders Carsharing-Anbietern sowie Autovermietungen den Alltag.  

Mit ihrer gemeinsamen, digitalen Lösung vereinen RepairFix und Bosch alle Schritte des Schadenprozesses – von der Schadenerkennung über die Einschätzung und die Auswertung bis hin zur Reparatur und Rechnungsstellung – auf einer Plattform. Über API-Schnittstellen sind zudem alle wichtigen zusätzlichen Partner, wie Werkstätten, Gutachter, Versicherungen sowie Fuhrparkmanagementsoftware an die Plattform angebunden, um die Kommunikation im Schadenfall nochmal deutlich zu erleichtern.

“Unsere Lösung ist vor allem für CarSharing-Anbieter und Autovermietungen interessant, die stetig damit zu kämpfen haben, dass gerade kleinere Schäden nicht gemeldet werden und anschließend nur schwer einem Fahrer zugeordnet werden können. Mit uns bekommen Sie den ganzen Schadenmanagement-Prozess digital und aus einer Hand. So wissen die Anbieter genau, wann und wo ein Schaden von welchem Fahrer verursacht wurde”, erklärt Dr. Moritz Weltgen, CEO von RepairFix, die Innovation. 

Digitaler Schadensprozess ohne Unterbrechungen

“Die Kombination zwischen Bosch RideCare Insight und RepairFix ist die optimale Lösung für die transparente und zeitnahe Abwicklung von Fahrzeugschäden. Durch die nahtlose Verknüpfung der beiden Technologien wissen unsere Kunden immer genau, was passiert ist, vor allem dann, wenn die Fahrzeuge nicht täglich inspiziert werden können“, berichtet Andrea Brückner, Chief Product Owner for Vehicle Care Solutions bei Bosch.  

Die “RideCar Insight”-Lösung von Bosch erkennt automatisch, wenn das Fahrzeug beschädigt wurde. Hierfür werden nicht nur die Sensormessungen der Fahrzeugdynamik in Betracht gezogen, sondern auch mittels KI bestimmt, um welche Art von Schaden es sich handelt: kosmetisch, erheblich oder schwerwiegend. Neben der Schwere des Schadens wird auch erkannt, wo der Schaden am Fahrzeug verursacht wurde und wo sich das Fahrzeug zum Schadenszeitpunkt befand (GPS-Position). Diese Daten werden in Echtzeit den Flottenverantwortlichen zur Verfügung gestellt, sodass eine zeitnahe Schadenabwicklung über die motum Plattform von RepairFix erfolgen kann.

Durch zusätzliche Bilder des Schadens ist RepairFix in der Lage, einen KI-basierten Abgleich zwischen den Vorschäden und dem vermeintlich neuen Schaden durchzuführen. Dies ermöglicht es den Fuhrparkverantwortlichen leichter zuzuordnen, welcher Fahrer für welchen Schaden verantwortlich ist. Sollte der Schaden dann repariert werden, können Fuhrparkverantwortliche per Klick Kostenvoranschläge anfragen sowie Reparaturaufträge freigeben. Eine automatisierte Schadenkalkulation ist bereits im Praxistest und wird in naher Zukunft ebenfalls auf der Plattform eingebunden sein. 

Über RepairFix

RepairFix ist ein Softwareunternehmen im Automotive Aftermarkt. Mit der unabhängigen Plattform "motum" werden im Schaden- oder Wartungsfall Fuhrparkverantwortliche, FahrerInnen und Werkstätten auf intelligente und individuelle Art und Weise miteinander vernetzt. Durch den Einsatz neuester Technologien ermöglicht RepairFix damit den Wandel hin zu einer nachhaltigeren Mobilität im Automotive Aftermarkt. 

motum ist bereits bei über 300 Flotten- und Werkstattkunden erfolgreich im Einsatz. Mobilitätsdienstleister wie CleverShuttle und book-n-drive, Service- und Lieferdienstflotten wie Alsco und Knuspr sowie Pflegedienste wie das Deutsche Rote Kreuz Mönchengladbach und die Diakonie- und Sozialstation Ludwigsburg nutzen unsere Software motum, in ihren Fuhrparks, für ihr Schaden- und Wartungsmanagement. Mehr Informationen auf www.repairfix.eu

Über Bosch

Bosch RideCare Insight entwickelt voll vernetzte, KI-basierte Service-Lösungen, die dabei helfen, geteilte Mobilitätsangebote für Endkunden attraktiver und Anbieter wirtschaftlicher zu machen. Mehr Details zu RideCare insight

Weiterlesen

Weiterlesen