Alle Blogbeitrage ansehenAlle News ansehen
Autor:
Katharina Stadler
1.10.2020
No items found.

RepairFix und motum erhalten einen neuen Anstrich

Heute haben RepairFix und unsere digitale Plattform motum einen neuen Anstrich erhalten. Warum wir uns entschlossen haben, unser Corporate Design zu ändern, erfahren Sie in unserer aktuellen News.

Wir von RepairFix haben es uns zum Ziel gesetzt, mit innovativen Software-Lösungen alle Parteien des Automotive Aftersales Markts zu vernetzen. Dieses Ziel wollen wir nun auch stärker in unser Markenbild und unseren Markenauftritt verankern. Daher erscheinen ab heute RepairFix und unsere Plattform motum in einem neuen Design.

Warum wurde das Corporate Design geändert?

In den letzten Monate ist unser Startup durch neue Kunden und neue Kolleg*innen immer stärker gewachsen. Auch unser Produktportfolio entwickelt sich kontinuierlich weiter. Als RepairFix gegründet wurde, lag unseren Fokus auf B2C-Kunden, die über unsere Web-App Reparaturangebote bei einer Werkstatt anfragen konnten. Dadurch haben wir gemerkt, dass wir im B2B-Bereich mit digitalen Lösungen einen deutlichen Mehrwert bieten können und haben uns auf die Weiterentwicklung unserer B2B-Plattform motum konzentriert.

Um all diesen Veränderungen gerecht zu werden, haben wir uns dazu entschlossen, unser Corporate Design anzupassen. Gleichzeitig vereinheitlichen wir die Logos von RepairFix und motum. Im Laufe der nächsten Monate werden Sie sehen, wie die neuen visuellen Elemente über alle Kanäle und Unterlagen hinweg ein einheitliches Auftreten von RepairFix sicherstellen.

RepairFix oder motum – was ist der Unterschied?

Die Antwort darauf ist ganz einfach: RepairFix ist der Name unseres Startups – wir sind das RepairFix Team. motum ist unsere digitale Plattform, mit der wir Werkstätten, Fuhrparkmanager und neue Mobilitätsanbieter dabei unterstützen, die Prozesse im Schaden- und Servicefall effizienter zu gestalten und damit Kosten zu senken.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unserem neuen Auftritt.

Weiterlesen

Weiterlesen